Einigungshilfe

Für Führungskräfte ist Mediation ein Gewinn

Nach unserer Überzeugung fällt in Unternehmen eine Konfliktlösung, ebenso wie Teamentwicklung, in die Verantwortlichkeit der jeweiligen Führungskraft. Das Gros aller Auseinandersetzungen in ihrem Zuständigkeitsbereich wird ja auch von ihr selbst geregelt. Sie kann sich aber, wie bei jeder anderen Herausforderung auch, Expert*innen ins Haus holen, eben uns Mediator*innen, und von unserer speziellen Expertise und Arbeit profitieren. Die Verantwortlichkeit bleibt bei der Führungskraft; keinesfalls darf die Mediatorin der Führungskraft etwa die Aufgabe der Konfliktlösung einfach abnehmen und „im stillen Kämmerlein“ mit den Konfliktparteien arbeiten und nachher den oder die Vorgesetzte vor vollendete Tatsachen stellen.  

Innerhalb von Unternehmen und Organisationen wird der oder die Vorgesetzte von uns daher intensiv eingebunden, ist in aller Regel während der Mediation anwesend und verantwortet letztlich das Ergebnis. Speziell bei Teamkonflikten kommt der Führungskraft außerdem eine Vorbildfunktion im Rahmen des Konfliktmanagements zu. So wird er oder sie gestärkt aus der Konfliktlösung hervorgehen und außerdem wahrscheinlich für die Lösung zukünftiger Konflikte weitere Kompetenzen erworben haben.

Das setzt eine enge Zusammenarbeit in intensiven Vorgesprächen voraus. Gelegentlich werden wir in diesem Zusammenhang auch mit einem Führungskräftecoaching beauftragt. Jedenfalls aber begleiten wir Führungskräfte dabei, souverän und verantwortlich mit nun einmal vorhandenen Konflikten umzugehen und zu gemeinsam befriedigenden Lösungen zu kommen.

Sprechen Sie uns gerne an, um das für Sie passende Vorgehen zu planen. Auch bei sehr komplexen Konflikten sind wir die richtigen Ansprechpartner.